Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Abenteuer Korsika

KORSIKA FORUM WANDERN GR20 TREKKING CAMPING NATUR ABENTEUER CORSICA www.abenteuerkorsika.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.110 mal aufgerufen
 Korsika GR 20
Lutz Offline

Korsika-Spezialist


Beiträge: 14
Punkte: 28

01.07.2013 13:28
Füchse Zitat · antworten

Nachdem ich schon in einem anderen Thema unsere Erlebnisse mit diesen Zeitgenossen geschildert habe, möchte ich hiermit alle beruhigen, denen ähnliches passsiert ist bzw. passieren wird.
Da ich mit dem Speichel des Fuchses in Berührung kam und mir meine Frau (Tierärztin) auch dringend dazu geraten hat, war ich nun heute mal bei einem entsprechenden Arzt (Spezialist für Tropenmedizin und Tollwutberatung). Er hat sich die Geschichte angehört und mich 100%- ig beruhigt. Er war selbst schon auf Korsika, weiß wie´s dort mitunter zugeht, ist sich aber absolut sicher, dass es auf Korsika keine Tollwut gibt. Er meinte, selbst der Biss eines Fuchses würde heutzutage, unter beachtung der Situation, nicht unbedingt mit einer Immunisierung durch Impfung behandelt.
Also keine Panik,wenn in die Richtung was passiert. Das beste Versteck für die Lebensmittel war dann bei uns der Kochtopf mit Deckel und Transportriemen drum.
Schöne Grüße - Lutz

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 407
Punkte: 606

03.07.2013 08:37
#2 RE: Füchse Zitat · antworten

AFAIR wird Tollwut nur durch Biss übertragen, Speichel war der Fuchsbandwurm.

WIr hatten einen ähnlichen Fall, als wir an der Südseite des Golo-Stauseen biwakiert
haben. Nachts Biss durch den Schlafsack vom Fuchs in den Fuss.
Der gebissene, selber Arzt, ist dann los, in Calacuccia in der Nacht, nen Tierarzt
aufzutreiben.
Haben auch wirklich einen gefunden, der das Gleiche meinte:

Keine Tollwut auf Korsika......


Abgesehen davon, dass mein Topf keinen Deckel hat , würde auch alle
Lebensmittel für 3-6 Tage nicht in die 0,8l gehen.

Ich denke, es ist ausreichend, stark riechende Lebensmittel wie die corsischen
Spezereien, zu sichern.

Gruss, Tom

Gast
Beiträge:

11.09.2013 16:12
#3 RE: Füchse Zitat · antworten

Super Info. Wurde in der Nacht vor der Heimfahrt, vom Fuchs am Knöchel erwischt. Heimfahrt, Fähre, Zeit usw.. Auf der Fahrt dorthin hat mich der Eintrag schon sehr beruhigt. Habe mich dann aber trotzdem nochmal erkundigt und aus dem Bundesveterinäramt erfahren, dass es in Korsika noch nie die Tollwut gab.

Mr. Fox ( Gast )
Beiträge:

30.09.2013 12:17
#4 RE: Füchse Zitat · antworten

Wirklich super Info, vielen Dank!!! Hat sehr zu meiner Beruhigung beigetragen, als ich nachts um zwei im Tiefschlaf auf dem Camp-Platz vor dem Hotel Castel Vergio in meinem Zelt vom Fuchs in den Arm gebissen wurde, der sich ein hübsches Loch in unsere Zeltwand gebastelt hatte und offenbar sauer war, dass wir als einzige kein Essen im Zelt hatten. Ich war danach auch nochmal im Münchener Tropeninstitut, die es aber abgelehnt haben, eine Tollwut-Nachbehandlung zu machen, weil es eben in Korsika keine Tollwut gibt.

Aber hier mein Tipp: An dieser Etappe halte ich es für sinnvoll, im Hotel bzw. im Bettenlager zu übernachten , da dort wohl fast jede Nacht der Fuchs "umgeht" ;-).

 Sprung  
Korsika FORUM WANDERN KORSIKA TREKKING GR20 CAMPING ANREISE NATUR Reisen Abenteuer Korsika

www.abenteuer-corsica.de

www.korsika-wanderreisen.de

Abenteuer Korsika - Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika GR20 Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika