Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Abenteuer Korsika

KORSIKA FORUM WANDERN GR20 TREKKING CAMPING NATUR ABENTEUER CORSICA www.abenteuerkorsika.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 3.095 mal aufgerufen
 Korsika GR 20
Richie ( Gast )
Beiträge:

19.06.2011 17:48
Bericht Juni 2011 Zitat · antworten

Hallo Wanderfreunde,
ich bin gerade frisch aus Korsika zurück gekommen und habe mit Freunden den nördlichen Teil des GR 20 (Richtung Norden) begangen.

Erst einmal: Es war ganz wunderbar, Wetter hat größtenteils gepasst und die Landschaft ist herrlich. Der Weg ist in gutem Zustand, es gibt noch einige kleinere Schneefelder und viel Trinkwasser.

Weil Antworten schwer zu finden waren, möchte ich folgende Fragen für zukünftige Wanderer beantworten:

1. ACHTUNG: Es wurden Züge gestrichen! Das ganze Ausmaß ist mir nicht bekannt aber zum Beispiel fahren von Bastia nach Ajaccio nur noch 2 Bahnen täglich, nämlich die erste und die letzte. Allgemein ist auf Bus und Bahn wenig verlass, zur Not haben wir aber stets ein Taxi bekommen.
ACHTUNG 2: Im Moment streikt die Bahn sowieso!!!

2. Vom Flughafen kommt man innerhalb von einer halben Stunde Wanderung zum nächsten Bahnhof. Bastia selbst liegt 15 km nördlich, 9 Euro kostet die Busfahrt, jedoch auch nur wenige Male am Tag.

3. Schraubkartuschen gibt es in Corte in 2 Trekkingläden, nicht im großen Supermarkt. Mittagspause, das ist landestypisch, herrscht jedoch von 12:00 bis maximal um 16:00. Dann ist man quasi gelähmt. Außerdem gibt es Schraubkartuschen (und andere) in Vizzavona im Bahnhofsladen. Den Kocher haben wir letztenendes zwei Mal benutzt (Vizzavona - kein Gas und Caruzzo, nur eine Flamme für sehr viele Hungrige)

4. Der Campingplatz am Castello di Vergio wurde renoviert. Hier gibt es warme Duschen und einen Laden (Mittagspause 12 - 15 Uhr) in dem man so ziemlich alles notwendige bekommt.

5. Ansonsten gilt fürs Einkaufen an den Hütten: Brot ist immer knapp oder ist überteuertes Toastbrot (6 Scheiben 3 Euro). Nudeln gibt es nur in Onda, Petra Piana, Castellu Vergio, und Haut Asco (hier kleiner Laden). Außer fertige Speisen (Abendessen ca 15 Euro) gibt es nichts zu Kaufen an Ciottulu di i Mori. Wenig in Carozzu und Manganu und Tighettu. Sonst immer im Sortiment: Riegel, Schokolade, meist auch Wurst und Käse und Toastbrot.

6. Dumm aber wahr, es fährt kein Bus von Calenzana nach Calvi, außer in den Sommerferien. Hier kostet das Taxi zum Touristenpreis 30 Euro für 13 Kilometer. In Calvi gibt es eine Vielzahl schöner Campingplätze für noch 2 Tage Sonne am Strand: Empfehlung: Camping du Pinede, ca 10 Euro die Nacht, Casino Supermarkt gleich um die Ecke.

7. Reichlich Toilettenpapier und Sonnencreme mitnehmen, an den Hütten (Ausnahme Castellu di Vergio) gibt es keins!

8. Die Hütten waren häufig voll, ohne Reservierung kommt man nicht herein. Außerdem fassen die Schlafsäle bis zu 42 Leute (Caruzzo). Also entweder Oropax oder - viel besser - zelten. An fast allen Hütten stehen die Quecha Wurfzelte die sich selbst aufbauen. Jedoch flogen diese (unbelegt natürlich) bei einem Sturm nur so durch die Gegend und bauten sich quasi auch selber ab.

9. Wild campen ist knifflig - da es sehr gebirgig ist gibt es wenig schöne und geschützte Stellen, selten für mehr als ein kleines Zelt geeignet. Einen Nachweis über vorherige Übernachtung wollte jedoch keiner sehen und Nationalparkwächter haben wir auch nicht gesehen. Jedoch sind die ersten Wanderer schon um 4 Uhr frühs auf der Strecke - wer weiß ob die Ärger machen?

10. Man ist in den Bergen. Das Wetter kann schnell umschlagen, wir hatten viel Wind, selbst beim guten Hilleberg haben sich die Stangen ordentlich verbogen. Wer abends noch draußen sitzen will unbedingt warme Sachen einpacken.

Wenn jemand weitere Fragen hat, bitte einfach schreiben.

Ansonsten allen dieses Jahr eine gute Wanderung - es wird toll!

Richie

finger Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 467
Punkte: 639

19.06.2011 18:52
#2 RE: Bericht Juni 2011 Zitat · antworten

Salute,
danke für Deinen bericht.
Die Züge streiken wohl noch etwas länger. C´est la Corse!
Ansonsten gibt es noch an der Ballone was zu kaufen...

Gruß eric

www.abenteuer-corsica.de

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 407
Punkte: 606

21.06.2011 19:18
#3  Juni 2011 Zitat · antworten

Der Trend zu immer früher hält an - wobei die
Schneelage es auch zu ließ.

Gruss, Tom

finger Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 467
Punkte: 639

22.06.2011 08:34
#4 RE: Juni 2011 Zitat · antworten

Salute
Der Trend hatte dieses Jahr aber auch zur Folge das es soviel Hubschrauber Einsätze gab wie nie.
Zum einen wegen Erschöpfung, daher Ziel nicht erreicht und keine passende Ausrüstung. Folge des Gepäcktransportes und viele Brüche auch wegen Erschöpfung aber auch schlechtem Wetter. Es gab Ende Mai und im Juni einige Gewitter.
Gruß eric

www.abenteuer-corsica.de

Maturin Offline

Korsika - Abenteurer


Beiträge: 3
Punkte: 3

23.06.2011 02:45
#5 RE: Bericht Juni 2011 Zitat · antworten

Vielen Dank für den Bericht!

Zwei Fragen hätte ich

a) kriegt man auf dem GR 20 oder in der Mitte zwischen Nord- und Süd-teil Brennspiritus?
b) Ich habe jetzt verschiedentlich gesehen, dass man an den Refuges Reservieren muss, auch für Zeltplätze. Ist das jetzt wirklich falsch? Wie ist das in den Hütten und in den gestellten Zelten?

Danke!

joe Offline

Korsika - Abenteurer


Beiträge: 2
Punkte: 2

14.07.2011 14:28
#6 RE: Bericht Juni 2011 Zitat · antworten

Es ist zwingend notwendig zu reservieren. In den Sommerferien sind meist geführte Gruppen unterwegs die den ganzen Refuge einnehmen oder auch viele Zelte belegen. Zur Sicherheit würde ich einen leichten Zelt mitnehmen,aber auch in dem Fall musste ich in den Refuge d'Asinau erleben, dass wenn man spät ankommt (20h), keinen Zeltplatz mehr bekommen hat.

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 407
Punkte: 606

24.07.2011 19:45
#7 Zelte an den Refuges Zitat · antworten

Zitat von joe
..in dem Fall musste ich in den Refuge d'Asinau erleben, dass wenn man spät ankommt (20h), keinen Zeltplatz mehr bekommen hat.



Das war auch vor 20 Jahren schon so an bestimmten Hütten....

AFAIK können/ brauchen Zeltplätze an den Refuges seit 2009 nicht mehr reserviert werden.
Es kann aber passieren, dass Gruppen die Refuge-eigenen Zelte soweit nutzen, dass kaum
noch Platz bleibt für andere.

Gruss, Tom

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
GR 20 Anfang Juni
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von alohanalu
38 07.07.2013 08:11
von alohanalu • Zugriffe: 6309
Wasserknappheit GR20 August 2011
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Tom
3 07.09.2011 09:20
von finger • Zugriffe: 1152
Bastia - Calenzana am 27.08.2011
Erstellt im Forum Anreise von Annchen
4 14.09.2011 17:43
von finger • Zugriffe: 1843
Tickets für Corsica Ferries im August 2011 zu verkaufen
Erstellt im Forum Anreise von H-Key
4 07.08.2011 22:40
von rosbach1 • Zugriffe: 2263
Bastia - Calenzana am 26.06.2011
Erstellt im Forum Anreise von Filou
0 16.06.2011 22:24
von Filou • Zugriffe: 926
Abenteuer Korsika Touren 2011
Erstellt im Forum Korsika von finger
0 14.04.2011 15:07
von finger • Zugriffe: 909
Korsisches Buffet am 19.11.2011 in Köln
Erstellt im Forum Korsika von sole e ventu
6 20.04.2011 17:06
von sole e ventu • Zugriffe: 1155
Critérium International Korsika - März 2011
Erstellt im Forum Korsika von finger
2 26.03.2011 19:05
von finger • Zugriffe: 1102
News von Abenteuer Korsika Juni 2006
Erstellt im Forum Korsika von finger
3 26.12.2006 10:43
von finger • Zugriffe: 2123
 Sprung  
Korsika FORUM WANDERN KORSIKA TREKKING GR20 CAMPING ANREISE NATUR Reisen Abenteuer Korsika

www.abenteuer-corsica.de

www.korsika-wanderreisen.de

Abenteuer Korsika - Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika GR20 Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika