Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Abenteuer Korsika

KORSIKA FORUM WANDERN GR20 TREKKING CAMPING NATUR ABENTEUER CORSICA www.abenteuerkorsika.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.359 mal aufgerufen
 Korsika GR 20
Seiten 1 | 2
Laura Offline

Korsika-Kenner


Beiträge: 5
Punkte: 10

03.03.2017 09:03
#16 RE: Neu auf dem GR20 Zitat · antworten

Ach ja: Und ist das mitnehmen von Stöcken sinnvoll? Oder eher hinderlich?

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 407
Punkte: 606

03.03.2017 10:00
#17 RE: Neu auf dem GR20 Zitat · antworten

Zitat von Laura im Beitrag #15

1) Tom, vielen Dank für die Aufklärung über den steinigen Zeltboden...als wir in Deutschland gewandert sind, hatten wir nur Isomatten dabei und haben das Schlafen auf dem Boden (und dort waren es Wiesen!) schon als hart empfunden (ich hab einen echt schlechten Rücken und habe die Schmerzen dann vor allem in die Wanderung des nächsten Tages mitgenommen). Wenn wir hier steinige Böden haben, ist dann eine Matraze sinnvoll? Und könnt Ihr da eine leichte Version empfehlen? Oder doch nur Isomatte?

Ich benutzt ne ThermArRest TAR XLite

Zitat von Laura im Beitrag #15

Wegen Zeltreservierung werden wir dann einfach mal schauen - mit Reservierung ist man natürlich an die Strecken gebunden - und gerade, weil man ja nicht ganz einschätzen kann, ob man das anfangs vorgenommene auch schafft, steht reservieren dann nur im Weg...oder man macht es einfach mal pro forma falls es nichts kostet - mal sehen.

Reservieren heisst Zahlen, also lasst es bleiben

Zitat von Laura im Beitrag #15
Dies bedeutet aber auch: Gaskocher/Bezinkocher(?) und Topf dabei haben, oder? Sind da insgesamt 5L ausreichend?

Eigentlich gibt es an allen Hütten ne Kochgelegenheit für die Zelter, die man sich dann aber mit allen Leuten teilt, die da sind und meiner Meinung
nach sind die Kocher schlecht und die Töpfe zu gross, andererseits haben dabei viele Menschen schon viel Spass gehabt und sich kennen gelernt.
Meins ist es nicht, ich hab nen Primus dabei und nen 1 L Topf

Überhaupt Gewicht: Mann max 16kg + Wasser, Frau 12kg+

Zitat von Laura im Beitrag #15
Die wichtigste Frage ist nun doch aber jene nach der Streckenkenntnis. Wie wichtig ist es, dass man die einzelnen Etappen schon vorher perfekt durcharbeitet auf Hüttendasein, auf Quellendasein, Schwierigkeit etc.? Und wie findet man raus, welche Strecke bei welchem Wetter schwerer machbar ist und welche Alternative dann die beste ist? Hilft da der Hausmann am besten?


Angesichts eurer Unerfahrenheit, würde ich die Tour erstmal auf mich zu kommen lassen und schauen, wie ich damit zurechtkomme.
Steigung, Gewicht und Wetter sind nicht jedermanns Sache und ich hab schon sportliche Leute kotzen sehen.

Im Sommer wichtig: vor 6.00h loszukommen

Ich finde den van der Perre besser als den Hausmann

Gruss, Tom

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 407
Punkte: 606

03.03.2017 10:02
#18 RE: Neu auf dem GR20 Zitat · antworten

Zitat von Laura im Beitrag #16
Ach ja: Und ist das mitnehmen von Stöcken sinnvoll? Oder eher hinderlich?


Wenn du es schaffst, die auch wegzulegen immer. Ich rege mich immer drüber auf, dass gerade die ungeübten Wanderer
gerade an den gefährlichen Stellen über ihre Stöcke fallen.


Ist natürlich auch leicht gesagt, wenn man die Strecke kennt...

Menus: Preis ist in den korsischen Bergen immer so ne Sache…
Ich finde die Menüs auf Ortu, Pietra, L'Onda, Usciolu, Berg Arsinau, Conca absolut ihr Geld wert.

Gruss, Tom

Wilfried Offline

Korsika - Abenteurer


Beiträge: 3
Punkte: 7

06.03.2017 13:22
#19 RE: Neu auf dem GR20 Zitat · antworten

Hallo,

also theoretisch ist ein freier Zeltplatz kein Problem. Da ich in vor dem ganzen Trubel unten war weiß ich leide rnicht genau wie es sich verhält wenn man zu den Stoßzeiten im Sommer dort ist.
Ich werde aber auch keine Zeltplätze vorreservieren, da ich eigentlich nicht denke, dass es ein Problem wird.
Zu den Reiseführern sag ich nur soviel. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser ;)
Prinzipiell sind die Infos schon hilfreich, jedoch meiner Meinung und Erfahrung nach mit Vorsicht zu genießen.
Es sind teilweise sehr grobe Angaben enthalten (zb. Lage und Distanz zur Quelle). Teilweise werden REINE Gehzeiten angegeben die mit 30 kg und Regen niemals eingehalten werden können. Ich denke, dass diese Werte von zb. 8h mit leichtem Gepäck gemessen wurden. Wir haben uns damals leider mehrmals sehr getäuscht und sind oftmals deutlich länger unterwegs gewesen. Prinzipiell nicht tragisch, aber dennoch demotivierend.
Bei einer Schlechtwetterprognose kann es dann aber kritisch werden wenn man falsch kalkuliert hat. Es gab zb. eine Tourangabe wo es hieß 2h mit 800 Höhenmetern. Ich wollte damals versuchen ob es mit dem Rucksack "theoretisch" machbar wäre es in der Zeit zu schaffen. Ich hab mich damals komplett verausgabt und hatte es in knapp 2h geschafft. Die Konsequenz jedoch war, dass die Kraftreserven sehr stark beansprucht worden sind. Und bei weiteren 6h Gehzeit war mir klar, dass hier im Rother Wanderführer die Gehzeiten sehr optimistisch gemacht wurden und mit 100%iger Sicherheit nicht mit großem Gepäck bemessen wurden.

Mein Tipp:
Früh starten 06:00 bis 07:00 Uhr.
Pro 3h Gehzeit 1h Reserve einplanen, dann ist man relativ gut aufgestellt
Das würde bedeuten, dass bei einer Angabe von 9h Gehzeit, einer Wetterprognose von Schlechtwetter am frühen Abend, einem Rucksackgewicht von 25 kg und einer Startzeit von 06:00 Uhr morgens keine Gefahr droht in Probleme auf einem Bergkamm zu kommen ;)
Wir wollten damals den zweithöchsten Berg besteigen Monte Rotondo. Der Hüttenwirt warnte uns, dass ab einer gewissen Uhrzeit (damals 14:00 Uhr) JEDEN Tag wahnsinnig dichter Nebel aufzieht und die Sichtweite sehr schlecht wird. Er hatte recht. Nur 1h später konnte man keine 20m weit sehen. Der Weg hinauf ist leider nur dürftig mit Steinmännchen markiert und man würde sich oben ohne GPS verlaufen.

Diese Dinge lernt man leider erst durch Zufall :) oder Glück im Unglück

LG Wilfried

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 407
Punkte: 606

06.03.2017 14:36
#20 Gehzeiten Zitat · antworten

Zitat von Wilfried im Beitrag #19
Teilweise werden REINE Gehzeiten angegeben die mit 30 kg und Regen niemals eingehalten werden können.


Es werden immer REINE Gehzeiten angegeben und das steht da auch.

Ich habs jetzt nicht mehr genau im Kopf, aber ich glaube, die Gehzeiten im Franzosenführer, vom dem alle abschreiben,
sind für 16kg Bivac/Mann + Wasser für den GR20 und 10kg Gite/ Mann + Wasser für die anderen Wege.

Hausmann und van der Perre schreiben da auch was zu.

Wenn du also dramatisch davon abweichst, solltest du Zeit zugeben.

Wobei ich nicht mit mehr als 20kg die Höhenmeter machen möchte und ich bin 190

Gruss, Tom

Gast
Beiträge:

06.03.2017 17:06
#21 RE: Gehzeiten Zitat · antworten

Die 30 kg Marschgepäck hatten einen Vorteil.

Der Trainingseffekt war "mörderisch" :D
3 Wochen Vorbereitung + 3 Wochen GR20
Startgewicht 94 kg
Endgewicht 82 kg

:)

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
GR20 vom 24./25.09. bis 10./11.10. Nord -> Süd
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Tankerton
3 16.09.2018 10:01
von Tom • Zugriffe: 43
GR20 Nordteil - Informationen zu Refuge, Etappen, Ausrüstung und Packliste
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von europestoughesttrek
0 28.09.2017 20:31
von europestoughesttrek • Zugriffe: 1088
GR20 Anreise, Mittwoch 16.08.2017
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von virtualmaddin
0 14.08.2017 09:34
von virtualmaddin (Gast) • Zugriffe: 774
Gr20 Verlängerung nach Norden
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Gert Spilker
2 10.05.2017 09:47
von omoses • Zugriffe: 796
GR20 Tourplanung - Details, Varianten und Zeiten
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Chris888
3 15.07.2012 22:09
von finger • Zugriffe: 2095
Gaskartusche Bastia - Reservierung GR20
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Punta83
1 28.07.2011 19:32
von Tom • Zugriffe: 1896
Verschiedenes zum GR20 im August
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von lukas
3 09.08.2010 22:48
von Tom • Zugriffe: 1841
GR20 Reservierung... aktueller Stand?
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Diano
1 10.08.2009 07:30
von finger • Zugriffe: 1747
GR20 im Herbst
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von lazy
6 02.04.2008 20:45
von lazy • Zugriffe: 1851
 Sprung  
Korsika FORUM WANDERN KORSIKA TREKKING GR20 CAMPING ANREISE NATUR Reisen Abenteuer Korsika

www.abenteuer-corsica.de

www.korsika-wanderreisen.de

Abenteuer Korsika - Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika GR20 Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika