Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Abenteuer Korsika

KORSIKA FORUM WANDERN GR20 TREKKING CAMPING NATUR ABENTEUER CORSICA www.abenteuerkorsika.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 9.572 mal aufgerufen
 Korsika GR 20
Seiten 1 | 2
Bodo ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2008 13:25
GR20 April Zitat · antworten

Hallo,
wir (4 relativ gut geübte junge - aber nicht lebensmüde!- Männer) überlegen in der Woche 06.04-12.04 eine Tour zu machen.
Ist es zu der Zeit möglich 5-6 Tagesabschnitte des GR 20 zu gehen?
Hat da jemand Erfahrungen und kann uns ein paar heiße Tipps geben?

Danke

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

30.01.2008 12:42
#2 April 2008 Zitat · antworten

Hellsehen können wir hier noch nicht...

Im Normalfall kommt ihr im April ohne Ski oderso nicht durch
den Nordteil, auch der Incudine im Süden ist kritisch.

2007 wäre es, wegen extrem wenig Schnee, mit Pickel und Crambons
möglich gewesen.

Wieder einmal Schneeverhältnisse Korsika-Link:

http://www.meteofrance.com/FR/montagne/o...EUID=MONT_MANIC

wenn die Schneehöhe unter 100 cm ist, kann man sich Gedanken machen, obs
ohne Winterausrüstung machbar ist.

Und: ihr werdet da ziemlich alleine sein. Die Hütten sind offen, aber Klos sind zu und Wasser ist abgestellt.
Da alle Hütten an Flüssen liegen (wenn sie keine Quellen haben), müsst ihr dann dort Wasser holen.

Fotos meiner Tour letztes Jahr Ende April findet ihr hier:

http://www.abenteuer-corsica.de/TOM/index.html

Vom Schnee her entspricht das aber eher Ende Mai/Anfang Juni in normalen Jahren!!!!


Gruss, Tom

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

30.01.2008 12:57
#3 Variante Zitat · antworten
Solltet ihr bei eurer Ankunft feststellen, dass die Schneeverhältnisse ungünstig sind,
könnt ihr den Cirque und die Seen auch umgehen.

Cirque: von Carouzzu aus über den TMEM nach Tuarelli/Puscaghia/ zurück auf den GR20
über den Bocca de Guagnorola am Golo.
Eventuell sogar (bei viel Schnee) von Puscaghia aus über
Bocca de Cuccavera/Bocca a u Salto über den MAMN zum Hotel de Verghio.

Sur Les Lacs: Abstieg nach Corte über den MAMN/Sega oder Westumgehung von Manganu aus
nach L'Onda/ Pietra Piana über Soccia/Guagno.

Gruss, Tom

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

06.02.2008 16:52
#4 Anmerkung Zitat · antworten

2007 fand die erste deutsprachige Diskussion zu
der Begehbarkeit des GR20 im Globetrotter -> Div Forum statt.

Schaut vielleicht mal vorbei....

Link: http://www.globetrotter.de/de/forum/lese...=0&thread=25851

Gruss, Tom

thorsten ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2008 19:16
#5 RE: April 2008 Zitat · antworten

Hallo Tom,
ich spiele mit dem Gedanken in der ersten Maiwoche für ca. 6 Tagesetappen Richtung GR20 aufzubrechen. Ob Nord oder Süd und welcher Ausrüstung, will ich vom Schnee abhängig machen. Du scheinst ein Kenner des Weges zu sein. Welche Etappen würdest Du bei ungünstigen Schneeverhältnissen empfehlen? Wie war die Schneehöhe auf 2360 m http://www.meteofrance.com/FR/montagne/o...EUID=MONT_MANIC) während Deiner Tour im April 2007 (Bilder).
Vielen Dank
Gruss
Thorsten

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

06.03.2008 08:14
#6 Wetter 2004 -2008 Zitat · antworten
2004
2005
2006
2007
2008

Leider fällt die Südstation öfter mal aus.
Also wenn nicht noch viel Schnee fällt, wird 2008 auch sehr schneearm und von daher unproblematisch.
Anfang Mai sollte dann ca. so sein wie auf den Fotos vom April 2007.
Solange die Temperatur klar über 0°C ist, kein Problem sondern maximal nervend.
Schneefelder am Aufstieg zum Bocca Piccaia, Col de Muvrella, Col Perdu, Punta Minuta,
Crete de Capitellu, über den Seen, Col de Hautes Routes.

Bei Temperaturen unter Null Umgehungen siehe oben im 3.ten Beitrag oder Steigeisen/Pickel
zwischen Manganu und Pietra Piana.

Gruss, Tom

thorsten ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2008 22:53
#7 RE: Wetter 2004 -2008 Zitat · antworten

Hallo Tom,
Danke schön für die ausführlichen Infos! Noch ein paar Fragen. Ist es empfehlenswert ein Zelt mitzunehmen oder was sagt die Erfahrung über die Hütten. Kann man sich darauf verlassen, dass die Hütten geöffnet und in "übernachtbaren" Zustand sind? Überfüllung sollte im Mai ja nicht das Problem sein und die Abstände zwischen Ihnen sind ja scheinbar OK. Welche Erfahrung hattest Du mit den Gehzeiten. Ich habe den Führer aus dem Steinverlag und die Etappenzeiten sind dort recht großzügig. Beispiel Refuge d'Ortu di u Piobbu-Refuge Carozzu ist mit 6.5 h (reine Gehzeit) angegeben (670m Aufstieg, 920 m Abstieg, Horizontalenfernung 8 km. Ich würde nach normaler Gehzeitberechnung (400 m/Stunde Aufstieg, 600 m/Stunde Abstieg 5km/Stunde horizontal- auf den größeren wird die Hälfte des kleineren addiert)auf 4 Stunden kommen. Ist klar, dass der Rucksack schwer ist aber sind die "Stein"-Zeiten nicht doch etwas lang? Noch eine wichtige Frage: Ich wollte mit dem Flugzeug nach Calvi. Bekommt man dort sicher Campinggas oder gibt es Kochalternativen. Mit kalter Küche unterwegs zu sein ist sicher unspaßig. Und zum Abschluß. Im Führer steht, dass der Weg gut sichtbar markiert ist. Ist der Weg auch bei Schnee gut zu finden (habe Karten 1:25000 bestellt)(Fussspuren waren auf Deinen Bildern ja zu sehen, es sei denn es waren immer Deine eigenen.
Vielen Dank und viele Grüße
Thorsten

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

10.03.2008 15:43
#8 Antworten.... Zitat · antworten

Hallo Thorsten,

Anfang Mai wirst du kein Zelt brauchen; es wird genug Platz in den Refuges geben.
Ob Refuges in der Wintersaison Schaden genommen haben, lässt sich eventuell
in Calenzana oder bei der Parkverwaltung vor Tourbeginn rausbekommen.
2007 war in Prati der Gasofen hin, und in Capanelle fehlte dass Überdach, war aber noch dicht und nutzbar.

Die Gehzeiten sind für "Normalmenschen" mit 18 kg Gepäck und Van de Perre gibt AFAIR die Zeiten der Parkver-
waltung an. Ich hab Teile des GR20 nachgemessen und die Abstiege sind mehr und die Strecken IMO auch länger.
Wenn du eine der zahlreichen GR20-Seiten im Netz ansiehst, wirst du sehen, dass manche länger als die angegebenen
Zeiten gebraucht haben, andere auch weniger.

Gerade deine Etappe nach Asco runter bin ich noch nie gegangen. Bis zum Col de Muvrella
geh ich ca. 2 h statt der 3,7h im Führer. Aber gerade auf den flacheren Stücken kannst du weniger
Zeit gutmachen, unterschätz das nicht. Wenn du fit bist, schaffst du auch mal 2 Etappen am Tag.
Viele Bedenken nicht die Kletterei auf dem GR20 und dass man teilweise nicht wandert. Die Angelegenheit
ist schon sehr steinig.

Im Supermarkt in Calenzana findest du alles, was du brauchst, und der ist 200m von der Gite entfernt.

Die Karten 1:25.000 brauchst du nicht wirklich, der Führer reicht aus. Wenn du 200m keine Marke mehr
hattest, geh zurück, dann bist du vom Weg ab.
Und wenn du nicht nach 50cm Neuschnee gehst, ist der Weg immer gespurt.
Obwohl ich glaube, dass nicht sehr viele vor mir waren, letztes Jahr.



Gruss, Tom

Meisterwerk ( Gast )
Beiträge:

13.03.2008 18:58
#9 RE: GR20 April Zitat · antworten

Hallo Bodo,
prinzipiell ist es ohne größere Probleme möglich mehrere Etappen zu gehen. Natürlich ist alles stark vom wetter abhängig und Ihr solltet Euch vorab genau über die Schneehöhen informieren. Die Ausrüstung für Schnee und Eis müßt Ihr eben einfach mitnehmen. Das nützt alles nichts. Sonst seid Ihr ohne Steigeisen und Pickel recht schnell mal gezwungen umzukehren und abzubrechen. Die schönen Fotos von Tom sind wirklich nicht repräsentativ hinsichtlich der Schneemengen zu dieser Zeit. Das waren letztes Jahr wirklich schon im März Verhältnisse, wie ich sie sonst nur Im Mai oder Juni erlebt habe. Es gibt Passagen, die bei mehr Schnee besser zu gehen sind als bei geringer Schneemenge. Rechnet einfach damit, das es passieren kann, das man abbrechen muß. Das kann bei ungünstigen Verhältnissen oft das Vernünftigste sein. Auch wenn es weh tut. Viel Glück mit dem Wetter und genießt einfach was Ihr erlebt.
Gruß von Plamen aus Dresden

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

13.03.2008 22:48
#10 Im Prinzip... Zitat · antworten

hast du recht, aber es sieht schon wieder so aus, als wenn es nicht
viel Schnee geben wird Ende April. Auch wenn das absolut nicht normal ist.
Das sollte auch jeden klar sein, und ich denke, dass wird hier auch ständig betont.

Und nach Mitte April kommen eigentlich keine größeren Schneemengen mehr
runter.

Gruss, Tom

finger Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 464
Punkte: 633

23.03.2008 10:11
#11 RE: Im Prinzip...Schneits zurzeit Zitat · antworten
salute,..
steigen die Schneehöhen gerade wieder.

Meiner Ansicht nach geben die Wetterangaben von Meteofrance nicht alles wieder.
Z.B. die letzten Tage im Mai 2007 als die 3 Wanderer auf dem GR 2o erfroren sind, sind nicht als solche auf den Karten zu erkennen. Sprich Neuschnee, Nasskalte Temperaturen, Starke Winde.
Gerade die teilweisen Windspitzen um 100kmh, die die normalen Temperaturen um 0 Grad viel kälter empfinden lassen, sind nicht zu erkennen.
Natürlich kann es auch super Wetter geben, dies kann aber auch schnell umschlagen. 2007 war es im Mai z.B. sehr warm, ich hatte Wandertage mit Temperaturen über 30 Grad.....
Ein paar Tage Später sah es dann (scheinbar für viele überraschend) anders aus. Daher der Hinweis täglich Wettereinkünfte holen und die Warnungen vor Ort ernst nehmen.

Mein Einwurf: Wenn schon kein Zelt so doch aufjedenfall Biwakausrüstung (Gaskocher für ne warme Notmahlzeit ist da auch von Vorteil). Den es kann immer sein, das aufgrund von Schnee, Glatten Felsen, Nebel etc. mal ne Hütte nicht erreicht wird. Und dann?

Zur Erinnerung. Eine Person im Zelt erfroren, die andere im Schlafsack, nur einer hatte nichts zum Schutz dabei.

ciao finger

http://www.abenteuer-corsica.de

Angefügte Bilder:
niv7j_6KPTREH4SU9.gif  
Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

25.03.2008 10:02
#12 Natürlich hast du recht, mit der Vorsicht und der Notausrüstung... Zitat · antworten
...und dass es zZ schneit .

NIchtsdestotrotz sind die 3 Tage Ende Mai 2007 auf meinen Bildern
zu erkennen...zumindest der Schnee und die Temperaturen; der Wind nicht.

...und klar: die Meteofrance Angaben sind nur Krücken.

Ich denke aber, dass eine Aussage, ob der GR20 zu einer bestimmten
Zeit ohne Winterausrüstung begehbar ist, mit der nötigen Erfahrung
getroffen werden kann.

Und nen Wetterwechsel kann ja immer passieren...

Gruss, Tom

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

25.03.2008 13:46
#13 Auf den Wetterkarten sieht... Zitat · antworten

...es allerdings wesentlich harmloser aus als die Realität, d'accord.

Ich hab allerdings nicht den Eindruck, dass wir hier versuchen die
möglichen Wettergefahren auf dem GR20 zu verniedlichen, eher das
Gegenteil...


Gruss, Tom

Tom Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 404
Punkte: 600

24.04.2008 10:54
#14 Momentan nach meteofrance Zitat · antworten


ist es kälter und liegt mehr Schnee als letztes Jahr:








IMHO Steigeisen...

Gruss, Tom

finger Offline

Korsika Patrone


Beiträge: 464
Punkte: 633

24.04.2008 11:44
#15 RE: Momentan nach meteofrance Zitat · antworten

salute tom,
ja habe auch Infos bekommen, dass es in den Bergen noch Winterlich ist.
Fahre nächsten Mittwoch erst mal für 5 Wochen nach Korsika.
Meine erste Tour ist am Cap Corse, danach gehen die Touren bis 1700 m da sieht es schon ganz gut aus.
Werden bestimmt lange in den Sommer noch Schneefelder für einen kleine Schneeballschlacht haben.....
Wünsche Dir jedenfalls viel Spass und eine tolle Tour auf Korsika.

ciao eric

http://www.abenteuer-corsica.de

Seiten 1 | 2
Bei Schnee? »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
GR20 Nordteil - Informationen zu Refuge, Etappen, Ausrüstung und Packliste
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von europestoughesttrek
0 28.09.2017 20:31
von europestoughesttrek • Zugriffe: 899
GR20 Anreise, Mittwoch 16.08.2017
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von virtualmaddin
0 14.08.2017 09:34
von virtualmaddin (Gast) • Zugriffe: 686
Gr20 Verlängerung nach Norden
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Gert Spilker
2 10.05.2017 09:47
von omoses • Zugriffe: 731
Neu auf dem GR20
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Laura
20 06.03.2017 17:06
von • Zugriffe: 2058
GR20 Mai 2017
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Julia P
6 27.02.2017 12:08
von Wilfried • Zugriffe: 1757
GR20 Tourplanung - Details, Varianten und Zeiten
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Chris888
3 15.07.2012 22:09
von finger • Zugriffe: 2003
GR20 - Süd Mt. Incudine im April
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Sebos
3 12.05.2012 19:39
von Tom • Zugriffe: 966
GR20 Reservierung... aktueller Stand?
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von Diano
1 10.08.2009 07:30
von finger • Zugriffe: 1683
GR20 im Herbst
Erstellt im Forum Korsika GR 20 von lazy
6 02.04.2008 20:45
von lazy • Zugriffe: 1803
 Sprung  
Korsika FORUM WANDERN KORSIKA TREKKING GR20 CAMPING ANREISE NATUR Reisen Abenteuer Korsika

www.abenteuer-corsica.de

www.korsika-wanderreisen.de

Abenteuer Korsika - Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika GR20 Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika