Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Abenteuer Korsika

KORSIKA FORUM WANDERN GR20 TREKKING CAMPING NATUR ABENTEUER CORSICA www.abenteuerkorsika.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 249 Mitglieder
1.995 Beiträge & 480 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Fragen über den GR 20Datum12.08.2019 19:10
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Bis Ende September sind die Hütten meist offen. Kannst du ja ganz
    einfach prüfen, wenn du noch reservieren kannst (und musst, im September).

    Versorgung auf dem Südteil ist nicht schwierig:
    Conca Mini Markt, (Bavella), Arsinau, Croce, Usciolu, Col de Verde, I Fugone (Cappanelle)
    alle ganz gut bestückt.

  • Fragen über den GR 20Datum12.07.2019 20:26
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Es gibt keine Decken. Schlafsack ist Pflicht.

    In Conca kann man Zelten (keine Mietzelte) oder in der Gite schlafen.

  • Etappen doppelnDatum24.05.2019 15:01
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Die Gite ist vorm Dorfeingang von Calvi kommend links und ausgeschildert.
    Davor an der Strasse ist der Zeltplatz.

    [[File:P1040931.jpg|none|auto]]

  • Etappen doppelnDatum11.05.2019 10:42
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Man kann an der Gite zelten. Im Juli
    kann es voll werden, 2016 warens über 100 Leute, aber es gibt genug Platz.

  • Etappen doppelnDatum10.05.2019 18:37
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Hab ich nie versucht, ich fahr immer am Abend, ehe der SPAR schliesst, nach Calenzana und bin dann morgens
    um die Zeit losgeh fertig an der Gite.

  • Etappen doppelnDatum09.05.2019 20:23
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Zitat von Marc im Beitrag #18
    wollte 17.07 starten.


    An den Gites und Refuges gibt es immer Quellen/ Wasser.

    Etappe
    1. Quelle Dorfausgang Calenzana, und ca 300hm später.
    2. Quelle ca 15' vor dem Col D' Avertoli
    3. Geht das Spasimata Tal hoch
    4. Mehrere Querungen im ersten Anstieg, Abstieg nach Tighettu am Bach
    5. Mehrere Querungen nach 1h, Berg di Radule

  • Etappen doppelnDatum07.05.2019 21:45
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Zitat von Marc im Beitrag #14
    Was mich halt auch noch sehr beschäftigt ist die Gefahreneinschätzung / Schwindelfreiheit da ich am Berg noch nicht so wirklich viele Erfahrungen machen konnte.

    Etappe 2 nach dem Col d'Avertoli vor dem Abstieg nach Caruzzo gibts nen paar Kletterstellen, aber nichts wirklich ausgesetztes


    [[File:DSC06309.jpg|none|auto]]

    Col mit Blick auf Cinto und Paglia Orba

  • Etappen doppelnDatum07.05.2019 21:34
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Zitat von Marc im Beitrag #15
    Ach so Wasser, wie sieht es auf der Strecke mit Wasser aus ?

    Wann? Monat

  • Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Krass, hat da wieder nen Horst Feuer machen wollen?

    Ich war vor 2 Jahren zu dieser Zeit dort, da konnte man auch die Folgen eines dummen
    Versuches noch sehn.

    10.5.17

    [[File:P1070663.jpg|none|auto]]|addpics|8ne-8-5523.jpg|/addpics|

  • Etappen doppelnDatum05.05.2019 10:45
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Na, bis Manganu wird er wohl eher nicht gehen, denn da kommt man nicht weg.
    Ich gehe daher von Col/ Castel de Verghio als Ziel aus.

    Aber die Ausgangfrage ist auch das Problem; klappt was nicht, kommst du nicht weg, wenn du erst einmal von Caruzzo los bist.
    Keine Abstiege, keine short cuts, die schneller als Castel de Verghio wären.

    3 Tage lang muss dann auch alles topp laufen.
    Ich hab schon jede Menge fitte Leute gesehen, die mit Calenzana - Ortu + 18kg überfordert waren.

    Die Abstiege sind knackig, Tag 2 + 4 geht über grosse Steine, viel Steigen, der Abstieg nach Tighettu ist lang und steil.

    Kann dir ja mal unsere Gehzeiten Mittteilen:

    1. Calenzana - Caruzzo, 2. Caruzzo - Tighettu, 3. Tighettu - Verghio

    Eric rechnet bei Gruppen 1: 14h, 2: 14h, 3. 9h bis Hotel de Verghio
    Ich gehe 1: 9,5h 2: 11h 3: 5,5h alles reine Gehzeiten.

    Nach 6.00h sollte man dann nicht loslaufen.

  • Bus Bastia-Conca, Timing mit FähreDatum26.04.2019 18:12
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Ich steig immer am der RN beim Flughafen zu, voll war der
    Bus noch nie.

  • Bus Bastia-Conca, Timing mit FähreDatum17.04.2019 18:55
    Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Nee, Tickets kauft man im Bus beim Fahrer. Du musst nach St. Lucie = Conca.

    Bin jetzt lange nicht mehr Bus gefahren von Bastia aus, aber der Gare Routiere sollte in der Nähe des Fährhafens sein.

    Ausserdem hast du ja nichts zu verlieren, wenn dus nicht schaffst, kannst du immer noch den späteren Bus nehmen.

    Bedenke, dass der Bus in der Vorsaison nicht am Sonntag fährt.

  • Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Vorab: lesen schadet nicht, das meiste ich hier in früheren Jahren mal beantwortet worden.

    Zitat von Nordmann im Beitrag #3
    Was genau heißt hier auf Korsika "nicht mehr bewirtschaftet"? Also was ist vorhanden/zugänglich - und was nicht: komplett zu oder teilweise offen für Selbstversorger/Camper?

    Beim GR20 heisst das: Hütte offen, Gas und Holz vorhanden, Wasser abgestellt, Klos dicht.
    Zitat von Nordmann im Beitrag #3
    So wie ich das sehe sind die Hütten bewirtschaftet bis Übernachtung 30.9./1.10., d.h. bis dahin dürfte es kein Problem geben, richtig? Danach haben zumindest die Hotels/Unterkünfte (mit oder ohne angeschlossenen gîte d'étape), die an Straßen liegen weiterhin geöffnet so wie ich das sehe.

    Nein, kann man sich nicht sicher sein, wonach sich das richtet? Keine Ahnung, Wetter, Leute, Laune des Gardien, Restproviant...28.9.2010 war Arsinao zu, aber die steht ja noch nicht wieder. Gefühlt sollte der Nordteil im Sept aber offen haben.
    Zitat von Nordmann im Beitrag #3
    Und wie sieht mit dem Proviant-Kauf aus, wenn die Hütten zu sind: Wo kann ich dann unterwegs noch was bekommen bzw. für wie viele Tage muss ich Essen mitnehmen?


    Calenzana, Haute-Asco, Hotel de Verghio, Vizzavona, U Fugone?? (schliesst am 1.sten Sonntag im Okt), Col de Verde (Restaurant) haben sicher offen, aber was die noch da haben, weiss man nie. Evtl Zug nach Corte.
    Wieviel du mitnehmen musst, richtet sich nach deinem Hunger und deinem Tempo.

  • Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Dass die Refuges ab Ende September nicht mehr bewirtschaftet werden, ist dir bewusst?

  • Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Zitat von JuliaV im Beitrag #1
    Ich habe den Rother Wanderführer/Hausmann bestellt, aber finde ihn nicht so geeignet, wenn man von Süd nach Nord gehen will oder auch wenn man weniger als die beschriebenen 19 Etappen machen will. Daher meine Frage: Kennt ihr einen anderen Wanderführer (Deutsch oder Englisch), den ich bestellen könnte?


    Gibt noch den van de Perre aus dem Stein Verlag, aber der hatte in den letzten Jahren keine aktuelle Ausgabe. Find ich aber besser als den Hausmann. Die weiteren auf dem Markt sind noch schlechter.

    Du findest natürlich jede Menge Berichte im Netz, schön beschrieben ist http://www.gr20.de/.

    Zitat von JuliaV im Beitrag #1
    Gibt es vor Ort ein gutes Tourismusbüro/Büro des Nationalparks, wo alle meine Fragen beantwortet werden könnten und wo ich vielleicht Hilfe bei der Reservierung erhalten kann?

    Der einzige Ort auf Korsika wo das möglich sein könnte ist die Gite in Calenzana und nur wenn du perfekt Französisch sprichst.

    Wenn du dich durch dieses Forum gelesen hast, solltest du jede Menge Rüstzeug haben zusammen mit dem Hausmann.

  • Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Fotos N -> S|addpics|8ne-5-d7f3.jpg,8ne-6-3e98.jpg,8ne-7-5569.jpg|/addpics|

  • Foren-Beitrag von Tom im Thema

    Zitat von Gast im Beitrag #9

    Oder sehen die das nicht so eng?


    Wie soll das gehen?? Falls kein Platz ist. Eventuell kann man das
    umbuchen über die Parcseite.

    Aber Eric bezog das auf den Nordteil, den gehts du ja nicht.

    Im Südteil hatte ich im letzten Mai viel Schnee im Abstieg vom Bocca Stazzunara Richtung Berg Croci (das war auch das
    einzige Mal im Süden, dass der Schnee gefroren war), um den Monte Furmicula nach Usciolu und am Punta della Cappella vor Prati.

  • Schneebedingungen GR 20 von TomDatum17.05.2018 12:13
    Blog-Kommentar

    Zitat
    offenbar mitunter auf Schneeflächen sein Zelt aufschlagen muss



    ?? Musste ich noch nie. Wo soll das sein?

    Aktuell wieder über 0°C, Schnee schmilzt

  • Schneebedingungen GR 20 von TomDatum15.05.2018 11:53
    Blog-Kommentar

    Ich würde mal bei der Parkverwaltung anfragen, kann sein, dass
    bei diesen Bedingungen der GR teilweise gesperrt ist, oder es
    wie in früheren Jahren Busumleitungen gibt zB Haute-Asco - Albertacce

  • Schneebedingungen GR 20 von TomDatum15.05.2018 11:51
    Blog-Kommentar

    War die letzten Tage Frost, es liegt viel Schnee. Bei Frost
    sind Pickel und Steigeisen oder C-Schuhe/ Stöcke und Nerven nötig.

Inhalte des Mitglieds Tom
Tom
Korsika Patrone
Beiträge: 419
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 21 « Seite 1 2 3 4 5 6 21 Seite »
Korsika FORUM WANDERN KORSIKA TREKKING GR20 CAMPING ANREISE NATUR Reisen Abenteuer Korsika

www.abenteuer-corsica.de

www.korsika-wanderreisen.de

Abenteuer Korsika - Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika GR20 Wanderreisen Abenteuer Korsika Abenteuer Korsika